Bei dieser Veranstaltung zum MünchnerStiftungsFrühling können Sie die Münchner Wirtschaftswunderjahre in authentischer Atmosphäre erleben.

Im AtelierMuseum am Schwabinger Bach erzählen vielfältige Originalobjekte, expressive Gemälde und historische Fotos aus Depot und Archiv der Magda Bittner-Simmet Stiftung interessante Geschichten über die Münchner Kunstszene nach 1945. 

Erfahren Sie mehr über Magda Bittner-Simmet und das Leben dieser außergewöhnlichen Malerin und Künstlerin. Eine faszinierende Frauengestalt und eine unternehmerischen Stifterin mit Weitblick.

Die Kustodin der Magda Bittner-Simmet Stiftung macht bei ihrer Führung Kultur- und Frauengeschichte anschaulich und erlebbar - auch mit Kunst & Käseigel.

 

Montag, 27. März um 19 Uhr

Kunst & Käseigel

Zeitreise in die Wirtschaftswunderzeit

mit Christiane von Nordenskjöld

 

Die Veranstaltung steht im Rahmen vom MünchnerStiftungsFrühling 2017.

Erleben Sie die bunte Vielfalt der Münchner Stiftungen, auch bei dieser Veranstaltung im Ateliermuseum am Schwabinger Bach.

Herzlich Willkommen!

 Der Eintritt ist frei.

Anmeldung/Reservierung erforderlich : 089 - 361 52 95 oder Email

 Veranstaltungsort: AtelierMuseum Magda Bittner-Simmet Stiftung Schwedenstraße 54 – 80805 München