Start  ·  Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz

Ausstellung im AtelierMuseum am Schwabinger Bach

"FrauenKöpfe“

1.10. bis 23. 11. 2018

Erstmals öffnet sich das AtelierMuseum der Magda Bittner-Simmet Stiftung für die Begegnung zwischen zeitgenössischer Malerei und den Werken des Expressiven Realismus von Magda Bittner-Simmet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Frauenporträts. Denn Frauenporträts sind als eigenes Genre gerade dort interessant, wenn nicht Maler, sondern Malerinnen den Blick auf sich selbst bzw. andere Frauen auf die Leinwand bringen.
Aktuell treten die Seelenbilder der Landsberger Malerin Katharina Schellenberger (*1978) in einen spannungsreichen Dialog mit den Selbstbildnissen und Porträts der Münchner Malerin Magda Bittner-Simmet (1916 -2008).
Die ehemaligen Atelierräume der Künstlerin und Stifterin Magda Bittner-Simmet bilden die stimmungsvolle Kulisse dieser ungewöhnlichen Begegnung zweier Künstlerinnen zum Bild der Frau über Generationen hinweg.

Die Ausstellung ist vom 1.10. bis 23.11.2018  zu besichtigen.

Der Eintritt ist frei.

Dienstag und Donnerstag: 10 - 16 Uhr - Nur nach Voranmeldung.

Kuratorinnenführung:

16.10.  11 - 12 Uhr

25.10.  16 - 17 Uhr

Anmeldung  per Email oder Telefon ist erforderlich!

Führungen für Gruppen nach Vereinbarung.

Wir bieten auch Sonderführungen für kleine Gruppen nach individueller Terminabsprache oder zu speziellen Themenschwerpunkten!

Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt mit uns auf - wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihren Besuch!

 

Veranstaltungsort:

AtelierMuseum Magda Bittner-Simmet Stiftung - Schwedenstr. 54 - 80805 München-Schwabing

(Anfahrt mit MVV: U6 Nordfriedhof / MetroBus 59 Osterwaldstraße)

 

Begleitprogramm zu Ausstellung:

Oasentag im KunstAtelier am Schwabinger Bach

Sonntag, 04.11.2018: 11 bis 17  Uhr

Dialogführung mit Katharina Schellenberger und Christiane von Nordenskjöld

Kreativpause im Englsichen Garten

Workshop - "Frauen finden ihren eigenen Kopf"

mit Marion Mauer-Diesch und Katharina Schellenberger

Inspiriert von den Werken von Katharina Schellenberger und Magda Bittner-Simmet erforschen wir das Einmalige unserer Individualität, was besonders in der Darstellung des Kopfes zum Ausdruck kommt. Dazu verwenden wir einfache Mittel wie Kreide auf Papier und Übungen zur Steigerung der Wahrnehmung. Der experimentelle Weg führt uns vom Selbstportrait zum Seelenbild.

Nur Offenheit und Neugierde, aber keine Vorkenntnisse nötig!

Kosten: 20 EUR

Mehr Informationen zur Veranstaltung

Anmeldung erforderlich!

Per Email: frauenseelsorge@eomuc

Online: frauenseelsorge-muenchen.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Frauenseelsorge der Erzdiözese München und Freising