Start  ·  Kontakt  ·  Impressum  ·  Datenschutz

Wie erlebte Magda Bittner-Simmet diese Zeit? Zunächst als Studentin an der Münchner Kunstakademie, dann als frischgebackene „akademische Kunstmalerin“, schließlich ab 1947 als junge Witwe in den Trümmern der Hauptstadt der Bewegung.  Sie startet ihre Karriere als freischaffende Malerin mit der Erlaubnis, Porträts von US-Offizieren anzufertigen. Dies sichert ihr ein Auskommen sowie den Zugang zu raren Arbeitsmaterialien. Auf ihrer ersten Malreise nach Italien entdeckt sie 1951 dann endlich die Freiheit der Farben, die ihr weiteres Schaffen wesentlich prägen.

Bei unseren Führungen in 2015 erfahren Sie anhand authentischer Originaldokumente mehr zu der individuellen Lebensgeschichte der Schwabinger Künstlerin in diesen besonderen Zeiten der Münchner Geschichte.  

 

Montag bei  Magda

Kustodenführung zu Leben und Werk

an jedem 1. Montag im Monat

11.30 - 13 Uhr

Eintritt incl. Führung: € 12.-

Anmeldung per Telefon oder Email erforderlich!